JUGENDTREFF BORN

Dein Jugendzentrum in Brüggen-Born

24.04.2022: Benefizkonzert -  Gemeinsam für den Frieden

Zum ersten größeren Konzert in der Burggemeinde Brüggen nach der Corona-Pandemie lud das Vo-kalensemble Stimmlich ein. Dieses Konzert sollte jedoch kein normales, sondern als Zeichen der Solidari-tät und Hilfsbereitschaft mit der ukrainischen Bevölkerung, ein Benefizkonzert zum Sammeln von Spenden sein. Diesem Aufruf folgten knapp 250 Menschen, die sich am frühen Sonntagabend in der Burgge-meindehalle in Brüggen versammelten.

Als Schirmherr der Veranstaltung stellte Bürgermeister Frank Gellen die aktuelle Situation in Brüggen dar und berichtete von aktuell knapp 100 BürgerInnen die aus der Ukraine in der Gemeinde untergebracht wurden. Betont wurde hier insbesondere die große Hilfsbereitschaft der Menschen in der Gemeinde. Viele Geflüchtete seien demnach in privaten Unterkünften untergebracht worden. Insbesondere dankte Gellen jedoch dem Vokalensemble Stimmlich und der Initiatorin und Chorleiterin Nadine Stapper, die mit ihrem Konzert ein starkes Zeichen für den Frieden setzen würden sowie allen Brüggener BürgerInnen, die diesem Aufruf gefolgt seien. Mithilfe des Benefizkonzerts konnten Spenden für die internationale Hilfsorganisation Save the Children gesammelt werden. Diese ist die größte unabhängige Kinderrechts-organisation der Welt und setzt sich bereits seit mehreren Jahren für Kinder in Not und insbesondere für eine Verbesserung der Situation der Ukraine ein.

Das Konzert begann mit zwei Überraschungsgästen: Dem Wegberger Pianisten Christof Jentgens und der Violinistin Soledad. Gemeinsam schafften sie einen gleichzeitig meditativen wie mitreißenden Auf-takt. Der Chor Stimmlich eröffnete sein Konzert mit dem Song California Dreaming. Es folgten zahlrei-che weitere Lieder aus den Kategorien Pop, Evergreens und Filmmusik, viele durch die Musiker eigens für den Chor arrangiert. Mit einer Mischung aus Balladen und schwungvollen Songs begeisterte Stimm-lich das Publikum. Der Chor glänzte durch seinen mehrstimmigen Gesang, durch emotionale und aus-drucksstarke Soli sowie durch herzerwärmende Duette. Spätestens beim Song Mama Loo hielt es keinen der Besucher mehr auf den Stühlen. Wer auf weitere Auftritte des Chors Stimmlich gespannt ist findet auf der Website https://www.voilakonzerte.de/ Tickets für die nächsten Konzerte.

Der Erfolg der Veranstaltung war nur durch ein großes ehrenamtliches Engagement möglich. So verzichtete der Chor auf die Gage und die Burggemeindehallen GmbH auf eine Hallenmiete. Manuel Uebbing entwarf kostenfrei die Plakate und Eintrittskarten, Judith Zybell von der Gemeindeverwaltung half bei der Organisation und Vernetzung. Zudem leisteten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen des Teams des Jugendtreff Borns unter der Leitung von Fabian Stapper einen großen Beitrag. Sie halfen hinter den Kulissen, verlegten den Boden, bauten die Bestuhlung auf, halfen bei der Abendkasse und beim Einlass. Auch die Lichttechnik lag während des Konzertes in ihren Händen. Durch dieses breite und großartige Engagement war es möglich die Einnahmen und Spenden direkt weiterzuleiten. Insgesamt konnten so 3.452,70 € an Spenden an die Hilfsorganisation Save the Children überwiesen werden.

Danke dafür!!!


22.04.2022: Arrow Tag

Das erste Mal fand heute in Kooperation mit dem BIGBass ein Angebot rund um die neue Funsportart Arrow Tag statt. Sich im sportlichen Wettkampf fair und gezielt mit Pfeil und Bogen zu treffen stand hier im Fokus. Genauso spielten teamtaktische und strategische Faktoren sowie das gemeinsame Spielen auf Augenhöhe eine wichtige Rolle. Nach 5 Stunden war klar, das wird auf jeden Fall wiederholt!





20. + 21.04.2022: Klettern

2 Tage Kletterspaß finden nun ein Ende. Gemeinsam mit dem BIGBass fanden für über 30 Kinder und Jugendliche Kletterworkshops statt. Hier konnten sie neben Prusiken und Stehlenklettern auch die Ninja-Line und Slackline ausprobieren. Dabei wurden eigene Grenzen kennengelernt und versucht sie zu überwinden. Das Ergebnis: Zahlreiche leuchtende Augen und viele neue Erfolgserlebnisse!





13.04.2022: Schlag das Team

Heute stand Schlag das Team auf dem Programm! Schlag das Team ist ein Wettkampf der besonderen Art. Über 15 Spiele hinweg treten zwei Mannschaften in Duellen gegeneinander an. Über QUiz, Wikingerschach, Domino Day, Bumball, Familienduell, Mario Kart und Songs vervollständigen warteten viele unterschiedliche Herausforderungen auf die Duellanten. Spaß war hier garantiert!





12.04.2022: Alpakawanderung mit den Alpaka-Jungs

Was für ein toller Nachmittag mit den Alpaka-Jungs. Es war wie immer unterhaltsam, kurzweilig und einfach schön mit euch. Wir werden wiederkommen!







11.04.2022: Projektabschluss Kunterbunte Spielorte in Born

3 von 4 Hüpfspielen in der Gemeinde Brüggen sind nun fertiggestellt. Nach Jump+Run vor dem Jugendtreff und MoveIt auf dem Nikolausplatz kommt jetzt der Patschelsprung mitten im Herzen von Born. Das Projekt stellt eine Kooperation zwischen dem Jugendzentrum Second Home und dem Jugendtreff Born sowie der Künstlerin Birgit Menzel dar. Gefördert wird das gesamte Projekt durch das Land NRW in Form der LAG Kunst und Medien. Demnächst werden an allen Spielorten zudem Schilder mit Spielerklärungen ergänzt. Ein letztes Hüpfspiel wird in den nächsten Wochen noch in Brüggen entstehen. Seid gespannt!




07.04.2022: Kreative Nähwerkstatt

Nach 4 Stunden Ideenfindung, Vorbereitung, Schneiden, Nähen, Sticken und vielen Arbeitsschritten mehr hatte jeder ein kleines Kunstwerk in den Händen. Ihr habt das echt super gemacht! Und mit Knut haben wir jetzt sogar ein Treffmaskottchen. Vielen Dank an Eva Brachten für den wieder einmal tollen Workshop!






05.04.2022: 6. Offenes Kunstatelier

Einfaches aber doch verspieltes Malen von Landschaften lernten die Kinder heute kennen. Angelehnt an Karla Gerard und unter dem Motto Naive Maleriei fand heute das sechste Mal unser Offenes Kunstatelier statt.







22.03.2022: 5. Offenes Kunstatelier

Formen schneiden und zu Collagen kleben. Das war das Motto des 5. Offenen Kunstatelier auch Schnipselkunst genannt.







11.03.2022: Ein Zeichen für den Frieden

Auch unsere Kinder und Jugendlichen schauen besorgt auf die kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ukraine. In einer gemeisamen Aktion wurde ein Friedenszaun gestaltet sowie eine Friedensflagge als Ausdruck des Friedens und des Zusammenhalts gehisst.





08.03.2022: 4. Offenes Kunstatelier

Love, Peace and Unity war das Motto des heutigen Kunstateliers. Die Kids versuchten künstlerisch ihre Gedanken, Sorgen und Wünsche hinsichtlich des Ukraine-Kriegs  Ausdruck zu verleihen.






22.02.2022: 3. Offenes Kunstatlier

Heute lag im Kunstatelier etwas Maritimes in der Luft. Mittels Auarelltechnik malten die Kinder Küstenlandschaften.







08.02.2022: 2. Offenes Kunstatelier

Im heutigen zweiten Offenen Kunstatelier hatten die Kinder die Chance lustige und bunte Tier mit Wasserfarben und Aquarelltechnik zu malen.






29.01.2022: Schlittschuhlaufen in Grefrath

Mit 13 Jugendlichen haben wir uns heute los ins Eisstadion nach Grefrath gemacht. Gemeinsam ging es aufs Eis. Nach anfänglicher Erprobung zeigten alle schnell ihr Talent. Neben Wettrennen übten die Jugendlichen sich auch im Fangen auf dem Eis, testeten das Bremsen und versuchten erste Eiskunstlaufelemente. Natürlich durfte ein Abstecher in die Pistenbar auch nicht fehlen.






25.01.2022: 1. Offenes Kunstatelier

Zum ersten Mal fand heute das offene Kunstatelier in Kooperation mit der Betreuung der Grundschule Born und der Künstlerin Birgit Menzel statt. Die Kinder konnten hier abstrakte Tiere inspiriert von dem spanischen Künstler Joan Miró malen.

E-Mail
Anruf
Instagram